Schmusekatzen im Berliner Tierpark

Die riesigen, Sibirischen Tiger erinnern in ihrem Verhalten sehr oft an unsere kleinen Stubentiger…

Ich nenne dieses Anstupsen mit dem Kopf übrigens „Butzen“ 

©tiger schmusen 1

©tiger schmusen 2

©tiger schmusen 3 
Man sieht deutlich den Größenunterschied zwischen dem kleinen Weibchen,
und dem riesigen Männchen.

Dennoch ist SIE die Chefin dort.
Das zeige ich Euch noch auf anderen Bildern 

 Eure „verliebte“ Bärlinerin

Werbung

6 Antworten

  1. Hallo Bärlinerin,

    bei solch einem Anblick kann man tatsächlich nur „verliebt“ werden. Deine Photos sind super schön! 😀 Man kann es förmlich leise schnurren hören.

    Liebe Grüße
    Macha-die-wieder-total-begeistert-ist 😀

    Gefällt mir

    27. Februar 2014 um 14:48

  2. Hallo Macha !

    Ich danke Dir ! 🙂
    Beide Tiger-Paare sind ja wunderschön, und ich bin in beide „verliebt“ 😉

    Bei den Sibiriern können wir ev. mit Nachwuchs rechnen in diesem Jahr
    –> Dann stell ich mir ein Zelt im Tierpark auf 😀

    Liebe Grüße
    Bärlinerin

    Gefällt mir

    28. Februar 2014 um 6:49

    • Hallo Bärlinerin!

      Ehre, wem Ehre gebührt! :yes:
      Zu recht. Hach ja. Ich könnte ja mal in den Kölner Zoo und…ok, das klingt nach einem neuen Projekt. :))

      So verschmust, wie die beiden sind? Ganz sicher!
      Mit der Idee könttest Du es in die Nachrichten schaffen. :>>

      Ganz liebe, lachende Grüße
      Macha

      Gefällt mir

      28. Februar 2014 um 7:49

  3. MEIN Zelt würden sie aber bestimmt räumen, und nicht so wie am Oranienplatz 😦

    Auf jeden Fall wäre ich aber ähnlich oft dort, wie bei den Vierlingen des Hinterindischen Tiger-Paares 😉

    Achja – da fehlt ja noch die Fortsetzung …*keine-Zeit-keine-Zeit* 😦

    Ein Lächeln an Dich zurück !
    Liebe Grüße,
    Bärlinerin

    Gefällt mir

    28. Februar 2014 um 8:59

  4. Sehr schön anzuschauen. Diese Innigkeit zwischen den beiden!
    Einfach eine Paar zum verlieben, wie bereits mehrfach geschrieben wurde *schwärm*

    Die Tiger habe richtig viel Platz, wie es mir scheint.
    Ich kenne da leider ein Tigerpaar in einem Tierpark, und es ist unmöglich sie ohne Käfigstangen auf ein Foto zu bekommen 😦 Ihr Käfig ist eng, schlicht und gar nicht artgerecht.
    Vor zwei Jahren mussten sie ihr Gehege dann auch noch mit dem Nachwuchs teilen… da bekam man schon als Beobachter Platzangst…

    Aber Gott sei Dank, geht es den Tigern im Berliner Tierpark besser 🙂
    Liebe Grüße
    Eva

    Gefällt mir

    15. August 2014 um 7:02

    • Die Sibierischen, die Hinterindischen und die Sumatra-Tiger haben wirklich relativ viel Platz auf den Felsenanlagen.
      Leider gibt es aber auch im Brehm-Haus des Tierparks solche Käfige 😦
      Das soll sich aber bald ändern 🙂

      Da ich ein Tiger-Fan bin, gibt es noch reichlich Bilder dieser schönen Tiere auf meinem Blog.
      Besonders schön war die Zeit, in der die Hinterinischen Tiger 4 Junge hatten. Da war ich jede Woche im Tierpark um sie zu sehen und zu fotografieren 😉

      Ein schönes Wochenende wünscht Dir
      Bärlinerin

      Gefällt mir

      15. August 2014 um 7:52

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s