Tempelhofer Flughafen & Tempelhofer Feld

Der Tempelhofer Flughafen wurde stlll gelegt, und ist nun eine riesige Brachfläche :

th rollbahn 2th gleis Rollbahnen und Gleise führen ins Nirgendwo …

th rollbahnth roller und werden von Radfahrern Rollern und zum Hundeauslauf genutzt …

th rollbahn 1th feld 3th feld 1 Langsam erobert sich die Natur das Areal zurück… 

th feld 2th feld 4th feld 5 Beton und Eisen wirken fehl am Platz …

th plakat tempelhof Viele Leute kämpfen für die Erhaltung dieses „Tempelhofer Feldes“ und stimmten per Volksentscheid gegen die Bebauung …

MIR gefällt die Natur auch,
ABER ich war für die Randbebauung des Areals, denn so eine riesige Brachfläche können wir uns in Berlin angesichts der Wohnungsknappheit meiner Meinung nach nicht leisten.
Inzwischen ist ja sogar die Bebauung von Friedhöfen im Gespräch, und DAS halte ich nun wieder für ein Tabu !

Werbung

4 Antworten

  1. Heij, wußte noch gar nicht dasses hier im Dschungel verschwindende Bahngeleise gibt – oder die drei Türme der bösen Zauberer – während der vierte Turm aussieht als wolle er gleich loslatschen – und noch ein auf zauberherbstlichen Wiesen draufgesetzter Flieger.. – vor gerade so mal nem Jahr fotografiert. 😉

    :wave: HU

    Gefällt mir

    21. September 2015 um 21:29

    • … und ich wußte nicht, dass noch Leute meine alten Beiträge lesen 😉
      In diesem Jahr war ich ja nicht zum Drachenfest, und so habe ich den Link gesetzt, um noch mal auf den vielen freien Platz hin zu weisen 😉

      Der mittlere Turm ist übrigens der Fernsehturm 😉
      Das sieht man bei der Größe des Bildes nicht so recht 😦
      (Damals war ich noch geizig mit Speicherplatz :)) )

      Der Rosinenbomber steht da immer noch … Vielleicht kann er Spenden für die Flüchtlinge bringen, die dort untergebracht werden sollen ?

      LG und Dir einen schönen Tag,
      Bärlinerin

      Gefällt mir

      22. September 2015 um 8:03

  2. Na aber Bärlinerin, als alter Berlin-Tourie kenn ich doch den Telespargel oder wie dat Teil nun heißt – sogar daß die Fenster im Sonnenlicht immer ein Kreuz reflektieren weiß ich noch von der Berlin-Klassenfahrt anno ´82. Tja ja, Optik und Architektur.. im diffusen Bewölkungslicht sieht man die Kugel recht schön, schließlich ist das Bild zur großen Auflösung verlinkt.

    Ach tatsächlich, das ist einer der Rosinenbomber. Habe neulich gehört, daß es noch sechs flugbereite Ju-52 („Tante Ju“) aus den Dreißigern im Flugbetrieb gibt, mein allzeit Lieblingsflugzeug und erster Modellbau. Da müsste man den wesentlich jüngeren Rosi doch auch wieder flott bekommen. Naja, wesentlich jünger auch nicht so sehr :))

    Wie riesig so ein Flughafenareal ist, fiel uns lustigen Demonstranten auf, als wir auf der Suche nach der Startbahn West eine Landebahn am Rhein-Main entlang latschten, und latschten, und latschten – bis wir nach einer Stunde auf halber Strecke aufgaben und zurück zum Auto gingen. Heute keine Demo. :))

    LG aus dem bewölkten Süden
    Bayreuther

    Gefällt mir

    23. September 2015 um 9:20

    • Ich war mir nicht sicher, ob man den „Telespargel“ auch als Nicht-Berliner erkennt ;), aber Du scheinst Dich ja auszukennen :yes:

      ICH kenne mich mit Flugzeugen nicht so gut aus, und war mir nicht mal sicher, ob das wirklich ein „Rosinenbomber“ ist :))

      Ich finde, dass dieses riesige Arela doch ziemlich verschwendet wird – nur für Radfahrer und Drachenflieger 😦
      Eine RAND-Bebauung hätten sie schon tolerieren können…

      Bewölkt ist es hier auch, aber ab morgen sollen wir einen GOLDENEN Herbst bekommen 😀
      Liebe Grüße
      Bärlinerin

      Gefällt mir

      23. September 2015 um 12:10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s