Archiv für Januar, 2015

Eine tierische Begegnung der anderen Art ….

… oder eine sportliche Begegnung der grusligen Art ! 

orca_gruppepaddle-board 

Ein kalifornischer Steh-Paddler fand sich im Pazifik plötzlich inmitten einer Orca-Gruppe wieder  
Die Wale, die gerne Robben jagen, attaktierten ihn aber nicht (wie es Haie oft tun), sondern umkreisten ihn nur neugierig.
Dennoch wird der Paddler furchtbare Angst gehabt haben vom Brett zu fallen 


"Schnee" – Fahrzeuge

Ein Blatt meines schönen National Geographic Kalenders zeigte folgendes „Schnee-Auto“ :

schneeauto

Am 29.Dezember sahen unsere Fahrzeuge hier in Berlin so aus :

schnee radschnee moped Schnee-Fahrzeuge eben ! 

 Ein schönes und schnee-freies Wochenende, oder wenn gewünscht eins mit Schnee, wünscht Euch
 Bärlinerin


Tiger (Ball-) Spiele im Tierpark Berlin

Die Sibirischen Tiger waren am Sonntag auf der Freianlage und bekamen einen Ball zum Spielen :

ball tiger 1ball tiger 3ball tiger 4 ball tiger 5ball tiger 6ball tiger 7

Tiger Darius war begeistert beim Ballspielen, und nicht gewillt seine Partnerin  mit spielen zu lassen 

ball tiger sie Aurora begnügte sich mit einem Stöckchen …

ball tiger ko und er war anschließend total ko . In all dem erinnert er doch echt an unsere Stuben-Tiger, oder ?  

Ich finde es sehr schön, dass den Tieren im Tierpark nun Beschäftigung geboten wird.
Die beiden Sibirischen Tiger haben auch nicht mehr so einen traurigen Eindruck gemacht, wie beim letzten Mal (und das liegt vielleicht auch an einem kleinen Geheimnis …)


Eis und Eisbären-Spiele im Tierpark Berlin

Am letzten Wochenende war es recht eisig in Berlin, aber sonnig. Das hat den Eisbären gut gefallen :

eisbären 1eisbären 2eisbären 3 eisbären 4eisbären 5eisbären 6

Das sieht mitunter recht grob aus, macht den Bären aber einen heiden Spaß und den Zuschauern auch 


Nachwuchs bei den Affen in Zoo und Tierpark Berlin

Im Zoo Berlin wurde ein kleines Orang Utan Mädel geboren und leider nicht von der Mutter angenommen :

orang zoo 1orang zoo 2orang zoo 3 Fotos RBB Abendschau (*)

Die Kleine wird nun liebevoll von den Pflegern von Hand aufgezogen.
Für die Besucher ist sie noch nicht zu sehen, weil sie gesundheitlich sehr gefährdet ist, denn Affen können alle menschlichen Krankheiten bekommen, weil sie mit uns genetische nahezu identisch sind. Am Donnerstag soll die Kleine einen Namen bekommen und die Berliner konnten dazu Vorschläge einreichen.

Im Tierpark gibt es keine Menschenaffen mehr.
Bei den Gibbons (Halbaffen) wurde aber auch ein Junges geboren
– noch auf der schönen Freianlage, aber nun ist es im Affenhaus zu sehen :

gibbon baby 2  gibbon baby 3gibbon baby 1 gibbon baby 4 
Die Mutter muß das Kleine ständig vor den anderen Gibbons in Sicherheit bringen,
weil die natürlich gern spielen würden  

(*) Vom Orang Utan im Zoo hätte ich auch noch keine Bilder machen können, weil ich den Zoo im Winter nicht besuche, denn ich mag die Innenanlagen nicht – weder bei den Affen, noch bei den Raubkatzen 


Traurige Tiger im Tierpark Berlin

Die Sibirischen Tiger im Tierpark waren Ende des Jahres nicht nur traurig, weil sie den Schnee auf der Außernanlage nicht genießen durften :

tp sibirier 01tp sibirier 02tp sibirier 03 Tiger Darius und seine Aurora waren traurig, weil sie ihre Jungen verloren hat …  

(Die Anzahl der Jungen und der Grund für den Verlust sind den Besuchern nicht bekannt, aber leider kursiert unter den Stammbesuchern nun das Gerücht, dass die Sibirischen Tiger nicht im Tierpark bleiben sollen  )

Es wäre so schön, wenn es wieder so tapsigen Nachwuchs bei den Sibirischen Tiger geben würde :

tiger darius klein portrait 3tiger darius eltern 4_784x488tiger darius eltern 3_686x476  tiger darius und eltern_675x525tiger darius und sandarya_836x536 Tiger Darius als Baby
und seine Eltern  – Vater Shandor und Mutter Sindaya – die etwas „zickig“ war 


Mein Raben-Baum und ein Experiment

Wenn ich morgens die Vögel in meinem Garten füttere, warten die Raben schon im Baum auf ihre Erdnüsse :

rabenbaum Leider geben sie sich damit nicht zufrieden, sondern „klauen“ auch die Nüsse für die Meisen und die Meisenknödel
raben dieb 1-kl raben dieb 2-kl 

Dieser schelmische Blick brachte mich auf die Idee mit einem Experiment :

Ich füllte Erdnüsse in eine Plastikflasche und legte sie auf den Rasen. Natürlich waren die schlauen Raben sehr neugierig und begierig auf diese Nüsse :

raben exp 01-kl raben exp 04-klraben exp 03-kl raben exp 09-klraben exp 06-kl Die Raben lernten sehr schnell an die Nüsse zu kommen,

aber als Erste entdeckte eine kleine Kohlmeise die Flasche mit dem Nussinhalt :

rabenexper meise


Ein Pinguin und die Probleme mit Schnee und Eis ;)

Man sollte doch annehmen, dass wenigstens  ein Pinguin mit Schnee und Eis klar kommt, oder ?  
Das Gegenteil „beweist“ dieser Pinguin im Tierpark Berlin :

 tp pinguin 1 Erst macht er den Schneepflugtp pinguin 2tp pinguin 3 Dann einen großen Schritt

tp pinguin 4 Und wundert sich dann, dass er gar nicht im Wasser landet …

baerenreihe_klein lacht Ich habe sooooo über den kleinen Kerl gelacht !!!


Hier kommt ein Karton ;)

Die Hyänen im Tierpark Berlin wurden nicht nur vom Schnee überrascht, sondern auch von einem Karton auf ihrer Anlage :

hyäne 1hyäne 2 Der Karton wurde inspiziert ..hyäne 3 Dann darum gerangelt …

hyäne 4 Und dann in Sicherheit gebracht.

Für solche Beobachtungen lohnt es sich allemal in den Tierpark zu gehen – auch bei Schnee und Kälte !
Bärlinerin


Tiere im Schnee

Am 29. Dezember gab es reichlich Schnee und das kann man in Berlin am besten im Tierpark genießen  
Auch die Tiere freuen sich sehr darüber – manche zumindest :

tp schnee moschus 1tp schnee moschus 2 Moschusochsentp schnee esel tp schnee leopard Wildesel & Schneeleopardtp schnee känguruhtp schnee uhu Känguruh & Uhu

Andere Tiere können den Schnee leider nur sehen … 

tp schnee pumatp schnee tiger 2 Aber auch das soll sich in Zukunft ändern, denn diese Käfighaltung soll es bald nicht mehr geben 

Man sieht im Tierpark natürlich auch allerhand Wild-Vögel :

tp schnee rotkehlchen Rotkehlchen