Noch eine Kirche bedroht … (Berlins Kirchen-3)

Durch die massiven Bauarbeiten am Bebelplatz und der „Lindenstraße“
( wie Altkanzler Schöder „Unter den Linden“ nannte )
ist nicht nur die Friedrichwerdersche Kirche bedroht, sondern nun auch die Hedwig- Kathedrale :

kirche hedwig schadenkirche 2 

bebelplatzkirche 2 bau 2kirche 2 und 1 bau Im Hintergrund die Friedrichwerdersche Kirche :

http://baerlinerin-b-b-b.blog.de/2015/11/16/berlins-kirchen-20784419/

Diese Bauarbeiten verschlingen also nicht nur Millionen, sondern anscheinend auch unsere alten Kulturgüter 

Werbung

10 Antworten

  1. Das sieht ja schlimm aus!

    LG, G.

    Gefällt mir

    22. November 2015 um 12:59

    • Das sieht RICHTIG schlimm aus ! :`(

      Die ganze Innenstadt ist eine einzige Baustelle, und diese schrecklichen neuen Bauten sind nicht nur unschön, sondern sie verderben auch das Stadtbild und anscheinend stellen sie auch noch eine Gefahr für das Alte dar 😦

      Es ist eine Schande, was die Städtebauer/ Stadtentwickler da zulassen ! 😦

      LG auch an Dich !
      :wave: Bärlinerin

      Gefällt mir

      22. November 2015 um 16:40

  2. … oh …

    das ist wirklich schade!

    liebe Grüsse
    trotzdem eine feine neue und letzte November-Woche
    Karen

    Gefällt mir

    22. November 2015 um 22:20

    • Genau genommen ist das sogar ein Verbrechen 😦
      Wenn ICH Schaden anrichte, muß ich doch auch dafür bezahlen …

      Ich wünsche Dir auch eine schöne neue Woche !
      LG Bärlinerin

      Gefällt mir

      23. November 2015 um 7:27

      • … ja genau!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        ganz liebe Grüsse
        Karen

        Gefällt mir

        23. November 2015 um 23:17

  3. Gnihihi, „Altkanzler Schöder“ beschreibt sein wurschtigen Wirken recht gut. ;D

    Und „diese schrecklichen neuen Bauten“ ist ja sehr treffend, nicht nur für Berlin,
    aber was passiert da eigentlich? Kirchen werden abgegraben, Friedhöfe bebaut, der Fernsehturm seitens BZ angepisst, Lenins Statue entsorgt und geköpft, der Kopf im Burgverlies (Zitadelle) zur Schau gestellt – Stadtverwaltung noch ganz dicht? Offensichtlich nicht!
    Alles wird dem schnellen Reibach geopfert, und den einstigen Kapitalismuskritikern wird posthum der Kragen umgedreht. :no:

    Da kann man ja gespannt sein, was bei Stuttgart21 passieren wird! Obwohl, Stuttgart.. – wurscht. Immerhin haben se die Bayreuther Stadtkirche prima von ihrer Altersschwäche kuriert..

    Dir eine schöne Woche, Bärlinerin!

    Grüßle
    Bayreuther :wave:

    Gefällt mir

    23. November 2015 um 17:31

    • Lieber Bayreuther !

      Du hast wirklich verstanden, WORUM es mir bei meinen letzten Böog-Einträgen ging – nämlich um die Verunstaltung meiner Heimatstadt :`(
      Es ist alles so gräßlich, dass ich wirklich erwäge weg zu ziehen 😦
      Gestern wurden die Pläne für den „neuen Alex“ bekannt gegeben :
      Einfach nur SCHRECKLICH !

      Liebe Grüße an Dich – mein aufmerksamer Leser & Kommentator 😀
      :wave: Bärlinerin

      Gefällt mir

      25. November 2015 um 14:07

      • ;D

        Ehrlich gesagt, es ist mir unerklärlich, was passiert. Eigentlich fühle ich mich von der Banalität der Lichtfiguren meiner Menschheit verarscht. Da es mir seit dem Alter von 14 so geht, habe ich keine tiefere Bindung an die Menschheit entwickelt. Ich werde nicht suchen, was der „neue Alex“ sein soll.

        Ich vertraue da deinem Wort, Sensei.

        :wave: Bayreuther

        Gefällt mir

        28. November 2015 um 20:49

      • Ich hatte auch gedacht, dass mich nichts mehr verwundern oder verärgern könnte (in dieser Beziehung) aber in den letzten Monaten wurde ich eines besseren belehrt 😦
        Ich bin nur noch am Kopfschütteln, wenn ich so sehe und höre, was hier in der Stadt so passiert :`(

        Eigentlich bleibt nur noch die „Flucht“,
        aber leider habe ich noch keine Alternative gefunden …

        „Berlin,Berlin ! Wir FLIEHEN aus Berlin.“
        :->: Das wird wohl mein neuer Blog 😉 Die Frage ist nur noch wo 😉

        LG Bärlinerin

        Gefällt mir

        29. November 2015 um 15:33

      • Eine Alternative zu blog.de weiß ich zwei Wochen vor Torschluß auch nicht.

        Geflohen bin ich mittels innerer Emmigration in meine Emeriten-Bude, und meide Nachrichten, Talkshows im TV, Kino, Kneipen, menschliche Kontakte und mein gesamtes Heimatkaff nach Kräften.

        LG Bayreuther

        Gefällt mir

        1. Dezember 2015 um 15:01

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s