Berliner Bäume haben`s schwer (3)

Dieser Baum im Thälmann-Park zeigt zwar das Victory-Zeichen, aber eigentlich hat er den Kampf verloren :

Wie ein hohler Zahn stand er auf der Wiese, bis ein Künstler ihn einhüllte 😉

 

Werbung

2 Antworten

  1. Eigentlich mag ich den Baumstumpf ohne Plastikzeugs mehr, schließlich hat der Verfall seinen eigenen Reiz. Na, dient vielleicht der Kindersicherung. Umgefallene Bäume kann die Stadt ja schlecht liegen lassen, im Wald sind sie für Kinner Abenteurland. Bei Reihenhausbesitzern allerdings ungern gesehen. :/ An unserer Allee vorm Haus hats 2007 einen alten Baum abgebrochen, in dessen hohlen Stamm sich Wildbienen eingenistet hatten. Das war eine Gaudi für die Feuerwehr. Tja, abwarten und Tee trinken..

    Gefällt mir

    6. März 2016 um 18:58

    • Den hohlen Stamm würde ich auch anschaulich finden (erinnert an uralte Olivenbäume), aber der „Künstler“ will uns mit dem Victoryzeichen ja auch etwas sagen 😉

      Gefällt mir

      22. März 2016 um 12:05

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s