Das Ende von Berlin (1)

Das meine ich jetzt nicht so a`la  „Berlin schafft sich ab“  sondern geografisch 😉

Man kann nämlich nicht nur mit der S-Bahn und Regionalbahnen ins Brandenburger Umlad fahren, sondern auch mit der U-Bahn.

Die U 5 fährt von Mitte bis raus nach Hönow.

Dort trifft der Neubaubezirk Berlin-Hellersdorf auf das Märkische Oderland (KFZ-MOL).

Direkt am S-Bahnhof gibt es einen Wanderweg durch das Naturschutzgebiet Wuhletal :

hönow weg 2

Man läuft über Feuchtwiesen, vorbei an knorrigen Bäumen und geheimnisvollen Seen :

Dort trifft man wenige Menschen, aber leider doch auf deren Spuren und ist sehr schnell wieder an einer viel befahrenen Straße

– einer für Brandenburg typischen Allee :

Vom angrenzenden Feldrand kann man schon den Barnim sehen, mit den typischen Windrädern und den Leitungen, die den Strom nach Bayern liefern sollen 😦

Auf dem rechten Bild sind die Neubauten von Hellersodrf zu sehen, und auf den Feldern sollen weitere Eigenheim-Gebiete entstehen , wofür leider wieder Bäume sterben mussten 😦

In dieser Gegend sollte man mal eine Radtour machen, und das Rad-Haus findet man auch direkt am Bahnhof 😉

hönow radhaus

6 Antworten

  1. Pingback: Erste Schmetterlinge | baerlinerin 2 punkt 0

  2. das scheint ja ein feiner Wanderweg zu sein und ach ja, das Bäumefällen mögen die halt sehr …

    liebe Grüsse
    und eine feine Woche

    Karen

    Gefällt mir

    4. April 2016 um 14:20

    • der Weg ist schön, aber zu kurz 😦
      Ruck-zuck waren wir an der Allee 😦
      Aber immer noch besser als im Friedrichshain oder Tierpark ! Völkerwanderungen !!! 😦

      Dir auch eine schöne Woche !

      Gefällt 1 Person

      4. April 2016 um 14:22

      • von Köpenik kannst an der Wuhle wandern (ich glaub nach Ahrendsfelde, aber über 10 km) 🙂
        den will ich auch irgendwann mal probieren …

        an der Erpe im Erpetal muß es auch sehr schön sein (eher von Hirschgarten aus, würde ich das laufen … )

        wink wink

        Gefällt mir

        4. April 2016 um 14:37

      • In Köpenick sind wir auch manchmal , der neuangelegte Teufelsseeweg ist auch schön.
        Erpe kenne ich noch nicht, aber man kann ja auch nicht alles kennen 😆

        Gefällt 1 Person

        4. April 2016 um 18:13

  3. eureluise

    Hallo Bärlinerin, hab mich mal wieder umgesehen….bin immer noch nicht weiter mit dem Blog. Dazu fehlt mir einfach die Zeit. Im Juni bin ich mit einer Freundin für drei Tage in Berlin. Freu mich schon drauf. Wir wollen zur Museumsinsel, Stadrschloss und und und….

    Wie finde ich hier noch andere Beiträge? Die Oberfläche am PC ist anders als mit der App am Handy, was ich öfters nutze.

    LUISE

    Gefällt mir

    20. April 2016 um 12:35

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s