Marx, Marathon & Motoren

Am vergangenen Wochenende fand in Berlin der Halbmarathon statt (und wieder haben die Kenianer gewonnen 😉 ) und dazu wurden einige Straßen im Stadtzentrum gesperrt – u.a. die Karl-Marx-Allee bis zum Strausberger Platz :

Dort steht auch eine kleine Büste des Namensgebers, die im Vergleich zu der in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz 😉 ) winzig ist.

k-m- 04

Die Häuser der Allee in ihrem „Zuckerbäckerstil“ stehen übrigens unter Denkmalschutz und die architektonischen Details sind einen eigenen Blogeintrag wert 😉

Ab Frankfurter Tor (die beiden hohen Türme) beginnt der Bezirk Friedrichshain und dort heißt die Allee dann Frankfurter Allee :

Im Mai soll dort schon das nächste Event stattfinden, nämlich ein Formel-E-Rennen, welches voriges Jahr noch auf dem Tempelhofer Feld stattfand …

Der Bezirk wehrt sich noch gegen diese Pläne und ich weiß auch nicht, ob solche großen Events ständig den Innenstadtverkehr lahmlegen müssen 😦

Werbung

9 Antworten

  1. Schön die Bilder, Bärlinerin, vor allem die ersten beiden, als ob ich selbst da grad die Treppe rausgeh :). Hat schon was, dat Balin.
    Formel E ist bestimmt keine Elektroautos, sondern Stinkekisten? Von denen hat Berlin doch schon genug 😦 eigentlich.
    Die beiden bunten Felsblöcke sind schau. 🙂 Diese Berliner Alleen mit Grünstreifen drin haben für Kleinstädter schon was irritierendes, wenn eins da auf ner Bank sitzend den Morgen biertrinkend erwartet, zu beiden Seiten vorbeirauschender Straßenverkehr jenseits der Straßenbahnschienen.
    Grüßle HU

    Gefällt mir

    5. April 2016 um 2:01

    • Die Karl-Marx-Allee finde ich auch recht schön, trotz des vielen Verkehrs 😉
      Doch – die Formel E sind Elektroautos, und dennoch ist die Belastung für die Anwohner sehr hoch, aber Proteste haben nichts genutzt 😦

      Liebe Grüße und Dir schöne Pfingsten,
      Bärlinerin

      Gefällt mir

      15. Mai 2016 um 17:46

  2. Danke für die interessanten Bilder und ich wünsche Dir noch einen schönen Pfingstmontag, LG Dschjoti

    Gefällt mir

    16. Mai 2016 um 17:30

  3. In Berlin ist ja nun wirklich einiges los. Eigentlich sogar immer irgendwas. 😀
    Schön, dass du uns auf dem Laufenden hälst und so tolle Fotos machst. 🙂
    Liebste Grüße nach Berlin!

    Gefällt mir

    2. Juni 2016 um 11:55

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s