Ein Carport voller Rotschwänzchen

Anfang Juni versuchten die Hausrotschwänze unter unserem Carport (*) ein Nest zu bauen. Leider sind die Nester der Rotschwänze sehr locker, und da die Balken des Carports recht frei stehen, fiel das Nistmaterial immer wieder herunter. Doch die Vögel versuchen es immer wieder, und so hatten wir nach einpaar Tagen Mitleid, und nagelten ein Brett vor den einen Balken. Und damit gelang dann auch der Nestbau, und die Vögel begannen zu brüten :

Nach ungefähr 21 Tagen schlüpften dann die Küken:

Für die Eltern war es echt anstrengend die hungrigen Mäulchen zu stopfen

Beide Eltern fingen bestimmt hunderte Insekten am Tag, um ihre Jungen satt zu kriegen.

Inzwischen sind die Jungen ausgeflogen und selbständig, und die Rotschwänze beginnen mit einer zweiten Brut 🙂

 

(*) Unter unserem Carport steht übrigens kein Auto, sondern Fahrräder 😉

2 Antworten

  1. Oh wie wundervoll 🌻🌻🌻

    Gefällt mir

    26. Juli 2020 um 11:59

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s