Beiträge mit Schlagwort “Bedrohte Arten

Schmetterlings-Flieder

Um Schmetterlinge in seinen Garten zu locken, braucht man einfach nur Sommerflieder zu pflanzen. Dieser wird auch Schmetterlingsflieder genannt, und macht diesem Namen alle Ehre, denn die beflügelten Schönheiten werden unwiderstehlich von den Blüten angezogen :

Neben den weit verbreiteten Kohlweißlingen,Admiral oder Pfauenauge, lockt man aber auch seltenere Schmetterlinge an, und sorgt somit für ihr Überleben, denn leider sind sehr viele von ihnen vom Aussterben bedroht

Kaisermantel und C-Falter,

oder den wunderschönen Schwalbenschwanz

Schmetterlinge zu fotografieren ist gar nicht so einfach, denn sie flattern sehr schnell von Blüte zu Blüte, aber manchmal lassen sie sich auch an anderer Stelle nieder

PS: Der Schmetterlingsflieder ist übrigens sehr pflegeleicht. Er wächst sehr schnell, wird im Herbst radikal zurück geschnitten, treibt im Frühling sehr schnell aus, und trägt den ganzen Sommer über prächtige Blüten, deren Duft nicht nur für Schmetterlinge angenehm ist.

Werbung