Beiträge mit Schlagwort “Vierlinge

Bild

Sibirische Tiger im Schnee : Aurora & ihre Vierlinge

Kurz nach Alisha und Dragan durfte auch Aurora mit ihren vier Jungen auf die verschneite Außenanlage.

Mutter Aurora kannte Schnee schon, aber die im April geborenen Vierlinge nicht.

Dementsprechend überrascht waren sie vom Anblick der weißen Pracht :

schnee vierlinge 01

Es dauerte jedoch nicht lange bis sie durch den Schnee tobten :

Mutter Aurora war auch immer mit dabei :

schnee vierlinge jagd 1schnee vierlinge jagd 2

und Ruhephasen eher selten. Dazu waren die kleinen Raubkatzen viel zu aufgeregt:

Sibirische Tiger im Schnee ! Das war ein Anblick beinahe wie in freier Natur !


Bild

Die Tiger sind „frei“

Die im April geborenen Sibirischen Tiger-Vierlinge im Tierpark Berlin konnten nun endlich auf die Frei-Anlage .

Gemeinsam mit ihrer Mutter Aurora genießen sie es zu Spielen, zu Toben. zu Klettern und zu Schmusen :

tp vierlinge 3

 

Mutter Aurora kümmert sich liebevoll und verspielt um ihre Jungen,

und sie ist zu recht stolz auf ihre 4 „Wonneproppen“

tp vierl aurora stolz

 

 


Eine Tiger-Familie in Berlin

Das schöne Amur-Tiger-Paar Aurora und Darius hat uns Berliner mit ihrem Vierlings-Nachwuchs sehr erfreut.

Mutter Aurora kümmert sich liebevoll um die 3 Mädchen und den einen Jungen :

4 tiger mama 24 tiger mama 044 tiger mama 05 4 tiger mama 03 Mitunter kann das recht schmerzhaft für sie sein  
Leider ist der Vater Darius (noch) nicht bei seiner Familie, sondern im Nachbarkäfig :

4 tiger darius 24 tiger darius 

Er interessiert sich aber sehr für die Kleinen nebenan :

4 tiger 003 und diese für ihn

Wahrscheinlich sehnt er sich auch nach seiner Partnerin Aurora.

Deshalb ist eine Zusammenführung der Tiger-Familie geplant.
Dann können die 6 auch umziehen auf eine der Freianlagen, und müssen nicht mehr in diesen Käfigen leben
– die nicht artgerecht sind, und demnächst auch aus dem Tierpark Berlin verschwinden sollen 


Namenssuche für 4 kleine Tiger-Babys

Dem Tierpark Berlin ist mit den 4 kleinen Sibirischen Tigern ein sensationeller Zuchterfolg gelungen,
denn diese wunderschönen Tiere sind massiv vom Aussterben bedroht :

4 tiger 006 4 tiger 0014 tiger 2 vorn 4 tiger 024 tiger 0044 tiger 005

 Die Patenschaft für diese Vierlinge hat die Berliner Sparkasse übernommen,
und deren Kunden können Namensvorschläge einreichen :

4 tiger taufe Bevorzugt werden übrigens russische Namen,
denn Sibirien (Russland) ist die ursprüngliche Heimat der Amurtiger.


Berliner "Jahr des Tigers" (2012)

Wie ich ja schon im ersten Teil  des Berliner „Jahr des Tigers“ schrieb, baden Tiger gern.

Mit den zunehmenden Temperaturen im Frühjahr versuchte Tiger-Vater Tarek seine Kleinen ins Wasser zu locken :

papa lockt ins wasser wz.JPGpapa lockt alle wz.JPG 
Doch so richtig trauen sich die Kleinen noch nicht heran….

Sie „angeln“ mal nach ihm, und er erschreckt sie :

papa angriff wasser wz.JPG 

Doch es war nur eine Frage der Zeit, bis auch die Kleinen ins Wasser gehen :

grobes spiel wz.JPGpapa wasser 4 junge wz.JPGpapa wasser 1 kleiner wz.JPG papa u sohn wasser wz.JPG

Manchmal ging es dort auch ganz schön grob zu,
aber Vater Tarek zeigte auch hier eine unendliche Geduld mit seinen Jungen.

Von nun an genossen die Kleinen jedes Bad, und vor allem das Spielen darin.

wasser 1 kleiner wz.JPGbad wz.JPG

 
Ich hoffe ich konnte Euch mit diesen Bildern vermitteln,
wie toll es für uns Berliner war, das Aufwachsen dieser 4 Tiger sehen zu können ?!

  Eure Bärlinerin


Berliner "Jahr des Tigers" (2011)

Das Jahr 2011 war ja eigentlich das Jahr des Hasen lt. Chinesischem Horoskop,
tiger_hase aber für Berlin war es das Jahr des Tigers.

Im Tierpark Berlin bekam das Hinterindische Tiger-Paar Sarai und Tarek Nachwuchs :

tiger-eltern 02 wz.JPG  eltern wasserzeichen.JPG 

Am 10.August 2011 erblickten 4 kleine Tiger das Licht der Welt :

tigerbabys-berlin Foto: Tierpark Berlin

Die drei Mädels – Thaya, Salween, Mandalay , und der Junge Lampun waren alle gesund und munter,
und wurden von der Mutter auch angenommen und gesäugt.

Neben dieser Vierlings-Geburt war aber das eigentliche Wunder, dass der Vater Tarek sich ganz liebevoll um die Jungen kümmerte, so dass er nicht von der Familie getrennt werden mußte.
(In der freien Natur sind männliche Tiger eine Gefahr für die Jungtiere.)

In der ersten Zeit war die Tiger-Familie noch im Innen-und Außenkäfig, und man konnte sie nicht so gut fotografieren :

kleiner käfig 2.JPGkleiner käfig 3.JPGkleiner käfig 1.JPG 

… aber allein ihr drolliger Anblick rechtfertigte einen fast täglichen Besuch  

Als die Jungen etwas größer wurden, konnten sie dann aber auf die Freianlage umziehen
– eine Felsenanlage mit Kletterbäumen und einem Wassergraben :

tigerfamilie alle 6 kl wt.JPG 
Das ist eines der wenigen Fotos, auf dem mal alle 6 Tiger zu sehen sind …

Ansonsten war entweder Spielen angesagt :

4 kleine baum wz.JPGtiger-spiel - 5 wz.JPG

… oder Schmusen :

4 kleine kuscheln wz.JPG Gruppen-Kuschelnmama schmust wz.JPG Kuscheln mit Mamapapa u sohn 2 wz.JPG papa u sohn 1 wz.JPG Kuscheln mit Papa.

Auch hier erwies sich Tiger Tarek als toller Vater.
Er war viel liebevoller und geduldiger mit den Jungen als die Mama.

Tiger lieben Wasser.
(Das ist wohl ein Zeichen dafür, dass sie ursprünglich aus dem Norden stammen,
und der Sibirische Tiger somit eine Art „Stammvater“ ist.)

Da Vater Tarek viele „Erziehungsaufgaben“ übernahm, mußte er also auch den Jungen die Freuden des Badens zeigen …

Diese Bilder folgen im Teil 2 – gleich im Anschluß.

Tiger_eyes_by_Drakkarius Eure Bärlinerin